Sie sind hier:
Donnerstag, 25. Mai 2017

Reiseangebote


Holiday Exklusiv - buchen Sie hier Ihren Urlaub. Eine Seite mit einer großen Anzahl von Suchmaschienen für nahezu alle Urlaubsinteressen

Pressemeldungen

Sie wollen eine Pressemeldung auf den Seiten von Touristik-News.com veröffentlichen ?

Informieren Sie sich hier !



Sponsor dieser Seiten

Touristik Gastronomie News - Vier Chefköche verraten ihre geheimen Zutaten - Möge der Kochlöffel mit euch sein

Eine Prise hier, ein Tröpfchen dort: Wenn die Chefköche einiger der weltweit renommiertesten Hotels ihre Kochlöffel schwingen, wirkt das nicht selten wie Magie.

(c)Singita in Tansania

(c)Singita in Tansania

Dabei sind es nicht die ausgefallenen Zutaten, die ihre Gerichte so exquisit-köstlich machen, sondern die sorgfältig abgestimmte Wahl alltäglicher Ingredienzien.

Kommt in Singita Grumeti in Tansania hauptsächlich regionales Gemüse in den Topf, ist es bei SeaDream Yacht Club ein Mix aus Zitrone, Honig und Maldon Meersalz, der die Küche auf hoher See so unverwechselbar macht.

Auf einen ungewöhnlichen Klassiker setzt dagegen der Executive Sous Chef des One&Only Reethi Rah auf den Malediven, der seine Gerichte mit Roter Beete verfeinert. Und im australischen Emirates One&Only Wolgan Valley darf die Geheimzutat Thymian nicht fehlen.

Sukumawiki in Singita Grumeti Tansania
In den fünf Lodges im Singita Grumeti-Reservat in Tansania kocht Chefkoch Frank Louw fast täglich mit dem regionalen Gemüse Sukumawiki: Das grüne Superfood ähnelt dem deutschen Spinat und wird dank seines hohen Nährstoffgehalts seit Jahrhunderten von der lokalen Bevölkerung zu leckeren Gerichten verarbeitet.

Extrem wichtig ist Louw auch die Herkunft seiner Produkte. So bezieht er frisches Gemüse sowie Kräuter und Früchte direkt vom Gemeinschaftsprojekt „GHOMACOS – Grumeti Horticultural and Marketing Co-op Society“, das Singita im Jahr 2009 ins Leben gerufen hat, um die örtlichen Farmer und Anwohner zu unterstützen. Eine Nacht kostet ab circa 1.160 Euro pro Person. Bei Buchung von sechs Nächten ist eine Nacht gratis.

Zitrone, Honig und Meersalz bei SeaDream Yacht Club
Berühmt für ihre Gourmetküche sind auch die beiden luxuriösen Schiffe vom SeaDream Yacht Club, die jüngst vom Berlitz Cruise Guide nicht nur zur #1 bei den Boutique-Schiffen sondern auch unter die „Top 5“ in der Kategorie Kulinarik gewählt wurden.

Dabei vertraut Chef Sudesh Kishore auf einem Mix aus Zitrone, Honig und Maldon Meersalz. Jede dieser Zutaten steht für einen eigenen, intensiven Geschmack – nach einem, natürlich streng geheimen Verhältnis, gemischt, verleihen sie den Gerichten ihre perfekte Note. Wer sich selbst überzeugen möchte, kann sich in den Wintermonaten auf einer Karibik-Reise ab 3.537 Euro pro Person inklusive Gourmet-Vollpension begeben. www.seadream.com

Rote Beete im One&Only Reethi Rah
Tiefrot ist die Geheimzutat von Executive Sous Chef Memo Vindas vom One&Only Reethi Rah. Die Rede ist von Roter Beete. Dabei macht nicht nur die Farbe ihren Reiz aus: Köstlich frisch und delikat im Geschmack liefert das Gemüse wichtige Vitamine und ist vor allem für Sportler ein perfekter Nährstofflieferant.

Verarbeitet wird die Rote Beete im One&Only Reethi Rah vorrangig zu Püree und findet sich in dieser Form unter dem neuen Frühstückskonzept #MyOOsuperfoods bereits beim Frühstück an der „Superfood“-Theke. Besonders lecker ist das Püree mit Pekannüssen, Pinienkernen, Pflaumen und Trockenpflaumen. Eine Nacht im One&Only Reethi Rah ist ab 1.765 Euro buchbar.

Thymian im Emirates One&Only Wolgan Valley
Im Emirates One&Only Wolgan Valley lautet die unverzichtbare Geheimzutat von Chefköchin Nancy Kinchela Thymian. Ob für Brühen, Verzierungen oder einfach in Kombination mit frischer Butter für das Ranger Valley Rib Eye Beef – durch seine ganzjährige Beständigkeit und unvergleichliches Aroma kommt das edle Kraut fast in jedem Gericht zum Einsatz.

Nachschub bekommen die Köche aus dem hauseigenen “Heritage Garden”, der neben Thymian auch noch zahlreiche weitere Leckerbissen beherbergt. Die Nacht im Emirates One&Only Wolgan Valley kann ab ca. 1.749 Euro gebucht werden.

 

Von: Bild & Text (c) uschi liebl pr an Touristik News
Submitting your vote...
Not rated yet. Be the first who rates this item!
Click the rating bar to rate this item.
25.11.2016 11:27 Alter: 181 Tage



Hinweis: Inhalte von Pressemeldungen spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung der Redaktion wieder.