Sie sind hier:
Freitag, 22. September 2017

Reiseangebote


Holiday Exklusiv - buchen Sie hier Ihren Urlaub. Eine Seite mit einer großen Anzahl von Suchmaschienen für nahezu alle Urlaubsinteressen

Pressemeldungen

Sie wollen eine Pressemeldung auf den Seiten von Touristik-News.com veröffentlichen ?

Informieren Sie sich hier !



Sponsor dieser Seiten

Touristik Spa & Wellness News - Remise en Forme nach den Feiertagen Gestärkt ins neue Jahr mit dem Regenerationsprogramm im Lefay

Um nach den Schlemmereien der Feiertage wieder zu neuem Gleichgewicht zu finden und den Körper zu entlasten, hat Lefay Resort & SPA Lago di Garda ein spezielles Remise en Forme Programm entwickelt.

(c) Lefay Resort & Spa Lago di Garda

(c) Lefay Resort & Spa Lago di Garda

Remise en Forme-Programm

Durch individuell abgestimmte Wohlfühlbehandlungen wird der Körper entgiftet, entspannt und hilft dabei mit neuer Kraft sowie gestärkten Energien in das neue Jahr zu starten.  
 
Vom 01. bis 05. Januar können Gäste ihr eigenes Regenerationsprogramm auf den Hügeln des malerischen Gardasees erleben und sich für das neue Jahr 2017 stärken.

Die Lefay „Wasser und Feuer“- Welt, ein 3.800 m² großer Bereich mit Pools, Saunen, Fitness Centern und Relax Zonen, erweckt mit ausgewählten Methoden die Muskeln aus dem Winterschlaf.

Neben einem energetischen Körper-Scrub zur Belebung der Haut, können Gäste das Schwebeerlebnis auf dem Salzsee genießen und sich anschließend im Stretching der Meridiane unterrichten lassen.

Zur Revitalisierung der Gesichtshaut enthält Remise en Forme das energetische Schönheitsritual „Unico Cielo” der Lefay SPA Method und eine biologische Anti-Aging Massage „Alta Marea“.

Das holistische Erlebnis sorgt dafür, dass Körper und Geist gleichermaßen erfrischt und gestärkt werden.

 

Von: Bild & Text (c) Schaffelhuber Communications an Touristik News
Submitting your vote...
Not rated yet. Be the first who rates this item!
Click the rating bar to rate this item.
20.12.2016 13:12 Alter: 276 Tage



Hinweis: Inhalte von Pressemeldungen spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung der Redaktion wieder.