Sie sind hier:
Samstag, 22. Juli 2017

Reiseangebote


Holiday Exklusiv - buchen Sie hier Ihren Urlaub. Eine Seite mit einer großen Anzahl von Suchmaschienen für nahezu alle Urlaubsinteressen

Pressemeldungen

Sie wollen eine Pressemeldung auf den Seiten von Touristik-News.com veröffentlichen ?

Informieren Sie sich hier !



Sponsor dieser Seiten

Touristik Sommeliers News - Chevalier du Château Lagrézette 2015 - ein großer Wein mit einer langen Geschichte!

Was zeichnet einen guten Wein aus? Natürlich die Qualität seines Terroirs, die ausgezeichnete Rebsorte, der strenge Ausbau und das Savoir-faire der Winzer und Weinbauern. Aber auf dem Weingut Domaine Lagrézette können die Weine sich noch einer Zutat mehr rühmen: ihre lange Geschichte.

(c) Domaine Lagrézette

(c) Domaine Lagrézette

Das Weingut hat seit seiner Gründung viele Epochen erlebt:

Aus dem früheren Festen Haus, im 12. Jahrhundert eine Ruine, baute Adhémar de Massaut im 15. Jahrhundert ein regelrechtes Schloss mit beeindruckender mittelalterlicher Architektur, geschmückt von eleganter Renaissance-Ornamentik.

Von seiner Lage auf der „kleinen Grèze“ über dem Fluss Lot bezog es den Namen Château Lagrézette. Der Chevalier du Château Lagrézette 2015, das hervorragende Ergebnis der auf kieselreichen Lehmböden angebauten dunklen Rebsorte Malbec, Star der Region, bezieht seinen Namen aus dieser langen Geschichte.

Nach 12monatigem Ausbau in Eichenfässern enthüllt dieser Jahrgang ein intensives Bouquet von sehr reifen roten Früchten. Ein kräftiger, doch eleganter Angang lässt subtile Lakritznoten erahnen, die zu einem delikat würzigen Finish führen. Jeder Schluck dieses Weins bringt Ihnen die Geschichte und Tradition dieses außergewöhnlichen Weinbergs näher. Das ist der Schwur des Chevaliers du Château Lagrézette, den er niemals bricht!

Alain Dominique Perrin: der Werdegang eines Ästheten
Schon früh zeigte sich sein Geschmack für das Außergewöhnliche, seine Leidenschaft für alles Schöne und sein Wunsch, schwierige oder sogar unmögliche Projekte zum Leben zu erwecken. Genauso verfolgte er seine Karriere. Zunächst Antiquitätenhändler, dann Golden Boy, begann er das Abenteuer mit Cartier und verwandelte das Unternehmen in eine unumgängliche Marke der Luxuswelt.

Doch reichte ihm dieser weltweite Erfolg nicht aus und er setzte sich auch als Förderer der schönen Künste, der zeitgenössischen Kunst, insbesondere durch die Gründung der Stiftung Fondation Cartier in Paris, durch. Der Geschäftswelt kehrte er jedoch nicht den Rücken, sondern eröffnete auch die erste Hochschule des Luxusmarketings und engagierte sich aktiv im Bereich Luxus-Uhren.

Unermüdlich gründete er 2005 das Institut Supérieur de Marketing du Goût in Paris La Défense und widmete sich auch der Entwicklung seiner Luxus-Campingplätze „Original Camping“. Mit dem Wein Château Lagrézette vereint er seine beiden Leidenschaften: die Liebe für alles Schöne und die Erschaffung außergewöhnlicher Produkte.

 

Von: Text & Bild (c) Domaine Lagrézette an Touristik News
Submitting your vote...
Rating: 5.0 of 5. 1 vote(s).
Click the rating bar to rate this item.
17.02.2017 08:00 Alter: 155 Tage



Hinweis: Inhalte von Pressemeldungen spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung der Redaktion wieder.