Sie sind hier:
Mittwoch, 18. Oktober 2017

Reiseangebote


Holiday Exklusiv - buchen Sie hier Ihren Urlaub. Eine Seite mit einer großen Anzahl von Suchmaschienen für nahezu alle Urlaubsinteressen

Pressemeldungen

Sie wollen eine Pressemeldung auf den Seiten von Touristik-News.com veröffentlichen ?

Informieren Sie sich hier !



Sponsor dieser Seiten

Tourismus News Reisen & Hotels - Finnlands weiße Nächte - Per Dampfzug die faszinierende Natur des Nordens entdecken

Das beständige Tack-Tack der Gleise, das geräuschvolle Dampfen der Lokomotive und die Pfeife des Zugführers – all das sind Geräusche, die zum Charakter des Bahnfahrens gehören.

(c) epr/ Bahnreisen Sutter

(c) epr/ Bahnreisen Sutter

Diese Art zu Reisen ist nicht nur umweltfreundlich, sie vermittelt auch auf unnachahmliche Weise das Gefühl von Freiheit.

Während man sanft durch die Gegend tuckert, stellt sich Erholung von ganz alleine ein.

Ein Ziel, das für eine Zugreise wie gemacht ist, ist Finnland. Dichte Wälder, saftig grüne Wiesen und verwunschene Seen – die Heimat der Elche und Rentiere eröffnet faszinierende Ausblicke. Bahnreisen Sutter bietet 2017 eine exklusive Tour durch das Traumland im hohen Norden an: Vom 3. bis 14. Juni geht es mit Volldampf durch dessen ursprüngliche Natur.

Die „Reise der Ruhe“ beginnt zunächst per regulärem Zug und Schiff mit der Anfahrt über Stockholm nach Turku. Danach geht es über Helsinki bis Joensuu, wo eine Übernachtung inmitten des spektakulären Nationalparks lockt und sich am Abend die Gelegenheit bietet, dabei zuzuschauen, wie die orangefarbene Sonne langsam hinter dem Berg Koli verschwindet.

An Tag vier steht der von einer holzgefeuerten Dampflokomotive gezogene Sonderzug in Nurmes bereit, der die Gäste stilecht und sicher Richtung Norden bringt. Im Inneren finden die Reisenden komfortable Bedingungen vor: Neben jeweils zwei gemütlichen Sitz- und Schlafwagen verfügt der Zug auch über eine eigene Café-Bar. Auf dem Weg durchquert er Oulo, das Bilderbuchseenland und Ylivieska, bis er schließlich Helsinki erreicht.

Seine Route säumen hunderte kleiner Inseln genauso wie ein schimmerndes Labyrinth aus Seen und von Hügelketten durchzogene Waldgebiete – die sich ständig verändernde Vegetation sorgt dabei für Abwechslung und verwunschene Ausblicke.

Das Besondere an dieser Reise nach Finnland: Sie findet kurz vor dem berühmten Midsommar statt. Während dieser Zeit geht die Sonne fast nicht unter, sodass die Nächte hell und „weiß“ erscheinen. Dieses einzigartige Naturereignis zieht Groß und Klein in seinen Bann, erzeugt es doch eine nahezu märchenhafte Atmosphäre.

 

Von: Text & Bild (c) Faupel Communication an Touristik News
Submitting your vote...
Rating: 5.0 of 5. 1 vote(s).
Click the rating bar to rate this item.
16.02.2017 12:02 Alter: 244 Tage



Hinweis: Inhalte von Pressemeldungen spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung der Redaktion wieder.