Sie sind hier:
Freitag, 22. September 2017

Reiseangebote


Holiday Exklusiv - buchen Sie hier Ihren Urlaub. Eine Seite mit einer großen Anzahl von Suchmaschienen für nahezu alle Urlaubsinteressen

Pressemeldungen

Sie wollen eine Pressemeldung auf den Seiten von Touristik-News.com veröffentlichen ?

Informieren Sie sich hier !



Sponsor dieser Seiten

Sporttourismus Wintersport News - Rennen und Sprünge auf Großpapas „ollen Latten“im Postwiesen-Skidorf

So mancher reibt sich verwundert die Augen: Skifahrer in Kniebundhosen oder wallenden Röcken, mit Schiebermütze oder Pelzmuff bevölkern das Postwiesen-Skidorf Neuastenberg.

(c)Ferienwelt Winterberg, Nostalgie Skirennen

(c)Ferienwelt Winterberg, Nostalgie Skirennen

Unter den Füßen haben sie nicht die neuesten Carving-Ski, sondern lange Holzlatten mit Riemenbindung.

Wer jetzt an den bevorstehenden Karneval denkt, der irrt: Am 5. Februar ist Nostalgie-Skirennen in Winterberg.

Die charmante Veranstaltung ist ein Highlight im Kalender der Ferienwelt Winterberg: Quasi in lebenden Bildern erzählt das Rennen von den Anfängen des Skisports im Sauerland. Monatelang haben die Akteure in alten Truhen und auf dem Speicher nach Requisiten aus Zeiten der Urgroßeltern gekramt. Und wenn sie sich schließlich zum Gruppenfoto aufstellen, wirkt das wie ein Schnappschuss aus der Vergangenheit.

Bei allem Spaß am Verkleiden beweisen die Teilnehmer doch echtes sportliches Können. In abenteuerlichen Monturen und auf Holzskiern das Tor- und Hindernisrennen und die Paar-Sprünge über die Naturschanze zu meistern, erfordert nämlich Geschicklichkeit und gute Technik. Ein beeindruckendes Bild ist auch die Massenabfahrt bis hinunter zum Westdeutschen Wintersportmuseum. Am Ende steigt bei der Preisverleihung noch einmal die Spannung.

Mitfahren darf im Prinzip jeder, der in historischer Ausrüstung kommt. Anmeldungen erfolgen bis 11 Uhr vor Ort. Das Schaustehen beginnt um 11.30 Uhr, ab 12 Uhr gehen die Läufer auf den Skiparcours und absolvieren ihre Sprünge ab 12.30 Uhr. Ende des Events ist gegen 14 Uhr.

Das Nostalgie-Skirennen findet alle zwei Jahre statt. Für Zuschauer ist es ein wunderbares Spektakel. Die Anreise im historischen Zug rundet die Reise in frühere Zeiten perfekt ab. Am 5. Februar dampft die Eisenbahn aus dem Ruhrgebiet in Richtung Winterberg und tritt dort um 16 Uhr die Heimfahrt an. Die Passagiere haben somit nach dem Skirennen noch etwas Zeit, Winterberg zu erkunden.

Abfahrtzeiten Historischer Zug
Essen Hbf: 6.35 Uhr
Bochum Hbf: 6.50 Uhr
Dortmund Hbf: 7.14 Uhr
Arnsberg Bhf. 8.47 Uhr
Ankunft Winterberg: 9.57 Uhr

Nostalgie-Skirennen
Anmeldung der Teilnehmer und Begrüßung der Gäste aus dem historischen Zug
11.30 Uhr Vorstellung der Nostalgie-Skiläufer
12 Uhr Tor- und Hindernislauf
12.30 Uhr Sprung auf der Naturschanze (Schneeschanze)
13.45 Uhr Massenabfahrt zum Westdeutschen Wintersportmuseum
14 Uhr Gemeinsame Brotzeit (Geschlossene Gesellschaft)

Ankunftszeiten historischer Zug
Abfahrt Winterberg: 16.53 Uhr
Arnsberg Bhf. 18.14 Uhr
Dortmund Hbf. 19.06 Uhr
Bochum Hbf. 19.45 Uhr
Essen Hbf 20.04 Uhr

 

Von: Bild & Text (c) Susanne Schulten PR an Touristik News
Submitting your vote...
Rating: 5.0 of 5. 1 vote(s).
Click the rating bar to rate this item.
06.02.2017 11:47 Alter: 228 Tage



Hinweis: Inhalte von Pressemeldungen spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung der Redaktion wieder.