Sie sind hier:
Dienstag, 22. August 2017

Reiseangebote


Holiday Exklusiv - buchen Sie hier Ihren Urlaub. Eine Seite mit einer großen Anzahl von Suchmaschienen für nahezu alle Urlaubsinteressen

Pressemeldungen

Sie wollen eine Pressemeldung auf den Seiten von Touristik-News.com veröffentlichen ?

Informieren Sie sich hier !



Sponsor dieser Seiten

Sporttourismus News - Israel - LGBT-Events in Tel Aviv 2017 Veranstaltungen in der israelischen Regenbogenstadt am Mittelmeer

Gay Bars, gay friendly Hotels, gay Theater und ein eigener Strandabschnitt für die LGBT-Szene: Im Umgang mit Homosexualität ist Tel Aviv eine der fortschrittlichsten Städte weltweit. Zu Veranstaltungen wie der Gay Pride Parade verwandelt sich die Stadt in eine einzige Partymeile.

(c) Tel Aviv pride parade 2016, Guy Yechiely

(c) Tel Aviv pride parade 2016, Guy Yechiely

Überall hängen bunte Fahnen und sogar einige Bordsteine sind in den Regenbogenfarben bemalt.

Die Schwulenszene erstreckt sich von den Bars und Pubs des Rothschild Boulevards und des Nahalat-Binyamin-Distrikts bis hin zu den großen Danceclubs im alten Hafen.

Ein besonderes Highlight in diesem Jahr ist das erste internationale LGBT-Multisport-Turnier „TAG 2017“ in Israel: Vom 29. März bis zum 1. April messen sich Sportler in den vier Disziplinen Schwimmen, Tennis, Basketball oder Fußball. Bei den Tel Aviv Games kann jeder mitmachen: Es gibt weder Teilnahmebeschränkungen, noch ist eine Qualifikation notwendig.
 
Die Tel Aviv Pride Woche 2017 startet am 4. Juni: Eine Woche lang reihen sich zahlreiche Veranstaltungen, Partys, Konzerte und Shows für die LGBT-Gemeinschaft aneinander.  
 
Das Tel Aviv International LGBT Filmfestival vom 1. bis zum 10. Juni 2017 sorgt dabei für kulturelle Abwechslung: Vorführungen, Sonderschauen, Podiumsdiskussionen und Treffen mit lokalen wie auch ausländischen Filmemachern bieten einen faszinierenden Einblick in die internationale und israelische queer Filmkunst.  
 
Höhepunkt der Pride Week ist die am 9. Juni stattfindende Pride Parade. Das internationale Fest steht für Toleranz, Weltoffenheit und Lebensfreude und lockt jährlich Zehntausende von Touristen in die Metropole. Die Tel Aviv Gay Pride Parade beginnt am Gan Meir Park, der als ein Zentrum der Community gilt.

Live-Musik und Drag-Shows versetzen das Publikum in Partylaune. Danach ziehen Festwagen und Marschgruppen weiter durch die Stadt bis hin zum Gordon Beach. Hier verwandelt sich der Festzug in einen Karneval: Bei der berühmten Sunset Beach Party tanzen die Kostümierten in die Nacht.  
   
Über das Staatliche Israelische Verkehrsbüro in Deutschland: Ob Rundreisen, Städtetrips, Baden, Wellness, Aktiv- und Kulturreisen, Mietwagentour oder Familienurlaub: Das Staatliche Israelische Verkehrsbüro informiert über die verschiedenen Regionen, Städte und Sehenswürdigkeiten im Heiligen Land.

Israel liegt im östlichen Mittelmeerraum und ist von den meisten Teilen Europas nicht mehr als vier Flugstunden entfernt. Das Land bietet sonniges Klima, eine große Vielfalt an historischen, archäologischen und religiösen Stätten sowie einen fesselnden Kontrast zwischen Antike und Moderne. In Israel werden Besucher mit traditioneller Gastfreundschaft begrüßt, die bis in biblische Zeiten zurückgeht.

 

Von: Text & Bild (c) BZ.COMM GmbH an Touristik News
Submitting your vote...
Not rated yet. Be the first who rates this item!
Click the rating bar to rate this item.
23.02.2017 11:59 Alter: 180 Tage



Hinweis: Inhalte von Pressemeldungen spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung der Redaktion wieder.