Sie sind hier:
Dienstag, 25. April 2017

Reiseangebote


Holiday Exklusiv - buchen Sie hier Ihren Urlaub. Eine Seite mit einer großen Anzahl von Suchmaschienen für nahezu alle Urlaubsinteressen

Pressemeldungen

Sie wollen eine Pressemeldung auf den Seiten von Touristik-News.com veröffentlichen ?

Informieren Sie sich hier !



Sponsor dieser Seiten

Sommeliers News - 30 Jahre Gutes tun - Barefoot Wine feiert Jubiläum

Seitdem hat die kalifornische Marke nicht nur in der internationalen Weinszene ihren Fußabdruck hinterlassen, sondern auch zahllose Nachhaltigkeitsprojekte auf der ganzen Welt unterstützt.

(c) Barefood Wine, Randy Arnold

(c) Barefood Wine, Randy Arnold

Alles begann 1986 in der Waschküche eines gemieteten Bauernhauses, wo Michael Houlihan und Bonnie Harvey Barefoot Wine gründeten.

Allein in Deutschland wurden seit der Markteinführung 2010 fast 30 Kilometer Strand bei 14 Beach Clean-Ups von 420 Kilo Müll befreit. Das Engagement für den guten Zweck und der unkomplizierte Umgang mit dem Thema Wein haben Barefoot zu seinem großen Erfolg verholfen.

„Ich will die Welt mit unseren Weinen zu einem besseren Ort machen“, so beschreibt Randy Arnold die Mission der jungen, unkonventionellen Weinmarke. Arnold war der allererste Barefooter, wie sich die Markenbotschafter selbst nennen, und vertritt schon seit über 25 Jahren die Philosophie des Unternehmens.

Seit der Firmengründung Mitte der 1980er Jahre in den Bergen des kalifornischen Sonoma County hat Barefoot Wine eine beispiellose Entwicklung durchlaufen. Houlihan und Harvey unterstützten mit ihren Weinen von Beginn an lokale Wohltätigkeitsorganisationen, und Arnold trieb das so genannte Worthy Cause Marketing seit 1990 immer weiter voran.

Nach seinem Coming-Out stärkte er vor allem die Verbindung zwischen Barefoot Wine und der LGBTQ-Community. Mittlerweile wird Arnold weltweit von zirka 60 Barefootern unterstützt, die Weine sind in rund 50 Ländern erhältlich. In Deutschland umfasst das Sortiment sieben Rebsorten, dieses Jahr neu hinzugekommen sind Chardonnay und Malbec.

Fragt man Randy Arnold nach dem außergewöhnlichsten Erfolg von Barefoot Wine, erklärt er folgendes: „Wir sind mittlerweile mit unseren Weinen Teil unterschiedlichster Familientraditionen geworden und dürfen mit Menschen auf der ganzen Welt ihre besonderen Momente teilen.“ Dabei ist Barefoot mit seinem unkomplizierten Charakter ganz bewusst für jedermann zugänglich.

Barefoot hebt sich nicht nur durch sein soziales Engagement von anderen Weinen ab, sondern ist ganz nebenbei auch die am häufigsten ausgezeichnete Weinmarke der USA.

Auch auf internationalem und europäischem Parkett überzeugt Barefoot Wine immer wieder: Sowohl der Pinot Grigio als auch der Cabernet Sauvignon gewannen 2016 beim Concours Mondial de Bruxelles Gold, der Chardonnay holte sich dort die Silbermedaille. Barefoot Merlot wurde im gleichen Jahr bei der International Wine & Spirits Competition mit Bronze ausgezeichnet.

 

Von: Bild & Text (c) Gourmet Connection GmbH an Touristik News
Submitting your vote...
Not rated yet. Be the first who rates this item!
Click the rating bar to rate this item.
02.12.2016 07:59 Alter: 144 Tage



Hinweis: Inhalte von Pressemeldungen spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung der Redaktion wieder.