Sie sind hier:
Samstag, 27. Mai 2017

Reiseangebote


Holiday Exklusiv - buchen Sie hier Ihren Urlaub. Eine Seite mit einer großen Anzahl von Suchmaschienen für nahezu alle Urlaubsinteressen

Pressemeldungen

Sie wollen eine Pressemeldung auf den Seiten von Touristik-News.com veröffentlichen ?

Informieren Sie sich hier !



Sponsor dieser Seiten

Sommelier Aktuell - Domaine Lagrézette, 500 Jahre Malbec-Tradition

Alain Dominique Perrin präsentiert seinen Viognier „Merveille de Lilas“ 2015. Frankreich ist die Wiege der besten Weine und auf dem Weingut Château Lagrézette entstehen die besten Tropfen …

Domaine_Lagrézette(c)

Domaine_Lagrézette(c)

Die Cuvée Merveille de Lilas 2015, nach der jüngsten Tochter von Alain Dominique Perrin benannt, ist die letzte wunderbare Kreation des Weinguts.

Auf dem ältesten Weinberg von Rocamadour, einem idealen Boden für den Anbau des Viognier, erweist sich der Merveille de Lilas dem Ruf der ausgezeichneten Weine des Weinguts Lagrézette würdig. Zur Weinbereitung dieses seltenen Nektars von den besten Parzellen, der nur in außergewöhnlichen Jahrgängen hergestellt wird, müssen die Trauben von Edelfäule befallen sein. Sie werden dann von Hand spät gelesen.

Deshalb vereint der Jahrgang 2015 nach einem sehr heißen Sommer, gefolgt von einem großartigen Indianersommer, der die Trauben zur perfekten Reife führte, alle Trümpfe, um diesen Viognier auf sein höchstes Niveau zu erheben. Merveille de Lilas ist von schöner goldener Farbe.

Das Bouquet ist intensiv und komplex, eine Explosion von Früchten (Aprikosen, Pfirsiche und Ananas) und blumigen Noten (Jasmin, Orangenblüte und Rosen). Dieser Wein sollte bei ungefähr 10-12 °C serviert werden. Die schlanke und elegante Flasche macht der Kellerei alle Ehre, aber auch der jungen Dame, nach der dieser Wein benannt wurde. Cuvée Merveille de Lilas 2015, ein Wein, der die Eleganz made in France kultiviert und den Sie sich für den Jahresausklang aufheben sollten!

Alain Dominique Perrin: der Werdegang eines Ästheten
Schon früh zeigte sich sein Geschmack für das Außergewöhnliche, seine Leidenschaft für alles Schöne und sein Wunsch, schwierige oder sogar unmögliche Projekte zum Leben zu erwecken. Genauso verfolgte er seine Karriere.

Zunächst Antiquitätenhändler, dann Golden Boy, begann er das Abenteuer mit Cartier und verwandelte das Unternehmen in eine unumgängliche Marke der Luxuswelt. Doch reichte ihm dieser weltweite Erfolg nicht aus und er setzte sich auch als Förderer der schönen Künste, der zeitgenössischen Kunst, insbesondere durch die Gründung der Stiftung Fondation Cartier in Paris, durch.

Der Geschäftswelt kehrte er jedoch nicht den Rücken, sondern eröffnete auch die erste Hochschule des Luxusmarketings und engagierte sich aktiv im Bereich Luxus-Uhren. Unermüdlich gründete er 2005 das Institut Supérieur de Marketing du Goût in Paris La Défense und widmete sich auch der Entwicklung seiner Luxus-Campingplätze „Original Camping“.

Mit dem Wein Château Lagrézette vereint er seine beiden Leidenschaften: die Liebe für alles Schöne und die Erschaffung außergewöhnlicher Produkte.

Wir kennen die Liebe und das Engagement von Alain Dominique Perrin für den Château Lagrézette, den er neu zum Leben erwecken konnte, und für den Malbec, dem er durch große Investitionen sein hohes Ansehen verleihen konnte. Diese Leidenschaft teilt er mit den besten Experten. Dazu gehört der Önologe und Generaldirektor Claude Boudamani. Ein weiteres begeistertes Mitglied des Teams seit 25 Jahren ist Michel Rolland.

Dieser Berater ist durch seine perfekte Kenntnis des Geschmacks der großen Kritiker oder auch des einfachen Verbrauchers eine sehr einflussreiche Persönlichkeit in der Weinwelt, um aus den Lagrézette-Weine in Frankreich und im Ausland regelrechte Bestseller zu machen.

Die verschiedenen Weine des Weinguts Domaine Lagrézette haben übrigens kürzlich von Parker die außergewöhnlichen Noten zwischen 90 und 95/100 erhalten. Durch diese wahre Anerkennung erhebt sich der Château Lagrézette zu den größten Weinen der Welt!

Von: Bild & Text (c) Domaine de Lagrézette an Touristik News
Submitting your vote...
Rating: 5.0 of 5. 1 vote(s).
Click the rating bar to rate this item.
21.10.2016 14:24 Alter: 218 Tage



Hinweis: Inhalte von Pressemeldungen spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung der Redaktion wieder.