Sie sind hier:
Samstag, 22. Juli 2017

Reiseangebote


Holiday Exklusiv - buchen Sie hier Ihren Urlaub. Eine Seite mit einer großen Anzahl von Suchmaschienen für nahezu alle Urlaubsinteressen

Pressemeldungen

Sie wollen eine Pressemeldung auf den Seiten von Touristik-News.com veröffentlichen ?

Informieren Sie sich hier !



Sponsor dieser Seiten

Reisebüro Tourismus News - Man kann nicht immer mit dem Rentierschlitten reisen – GoEuro startet TV-Kampagne zu Weihnachten

Das deutsche Start-up GoEuro, Reiseplattform für Bahn-, Bus- und Flugverbindungen, startet seine erste TV-Kampagne und demonstriert damit das fortschreitende Wachstum des Unternehmens.

(c)GoEuro, Spot3

(c)GoEuro, Spot3

Erst kürzlich erhielt GoEuro eine Investition von insgesamt 70 Millionen US-Dollar von Investoren rund um Silver Lake Kraftwerk und Kleiner Perkins Caulfield & Byers.

Mit der Finanzspritze möchte das Unternehmen weiterwachsen und investiert nun vermehrt ins Marketing.

Im Spot, der nun pünktlich zur Weihnachtszeit ausgestrahlt wird, geht Santa auf Reisen – jedoch nicht wie gewohnt per Rentierschlitten, sondern per Flugzeug, Bus und Bahn, gebucht über GoEuro. Denn wer könnte ein besserer Markenbotschafter sein, als Santa, der um die ganze Welt reist, um die Menschen glücklich zu machen. Trotzdem verkörpert der Weihnachtsmann ein eher konservatives, traditionelles Image.

Das selbe Image pflegen oft auch herkömmliche Reiseplattformen. GoEuro möchte dieses Bild durchbrechen und der Reisebuchung etwas junges und Frisches verleihen und für einen entspannten Buchungsprozess sorgen.

Dieses neue Bild einer Reiseplattform wurde im Werbespot auf die Figur von Santa übertragen. Entgegen seines verstaubten Images reist er entspannt mit GoEuro, hat Spaß, trifft eine Menge verschiedener Menschen und ist unerwartet abenteuerlustig.


Die letzten drei Jahre hat sich GoEuro auf den Aufbau der Plattform konzentriert, um Reisenden die Buchung möglichst einfach und angenehm zu machen. Mit der TV-Kampagne startet GoEuro nun in die Offensive, um Nutzern die Vorteile der Reiseplattform näher zu bringen.

Anders als andere Unternehmen hat sich GoEuro dazu entschlossen, bei der Konzeptionierung des Werbespots auf eine Kreativagentur zu verzichten: „Ich konnte in den letzten Jahren viel Erfahrung rund um 360 Grad-Kampagnen sammeln und kenne die Vor- und Nachteile jeglicher Vorgehensweisen“, berichtet Cécile Lasota, Head of Branding & Communication bei GoEuro. „Auf Grund dieser Erfahrungen – und dem Zeitdruck – haben wir uns gegen eine Kreativagentur entschieden.

Stattdessen hat unser eigenes Team, zusammen mit Andreas Manthey, Freelance Creative Director, dieses tolle Konzept entwickelt. Umgesetzt wurde es dann zusammen mit dem fantastischen Team von Markenfilmberlin und dem Regisseur Elisha Smith-Leverock – in nur drei Monaten.“

Über GoEuro
GoEuro.de ist eine Reise-Plattform, die es ihren Nutzern ermöglicht, Bahn-, Bus- und Flugverbindungen in ganz Europa zu suchen und zu buchen. In Partnerschaft mit mehr als 500 europäischen Transportunternehmen revolutioniert GoEuro mit mehr Transparenz und einfacher Buchung die Reiseplanung von Ort zu Ort.

Die Nutzer erhalten eine Übersicht der besten Bahn-, Bus- und Flugverbindungen abhängig von Kosten, gesamter Reisezeit und kombinierten Teilstrecken. Damit entfällt das mühselige Suchen und Vergleichen dutzender Webseiten unterschiedlicher Anbieter.

Mit GoEuro ist Reisen einfach, flexibel und persönlich. Beim Reise-Startup mit Sitz in Berlin arbeiten momentan mehr als 180 Mitarbeitende aus über 40 Ländern.

Im Oktober 2016 erhielt GoEuro eine Investition von insgesamt 70 Millionen US-Dollar von Investoren rund um Silver Lake Kraftwerk und Kleiner Perkins Caulfield & Byers.

 

Von: Bild & Text (c) Hotwire für GoEuro an Touristik News
Submitting your vote...
Rating: 5.0 of 5. 2 vote(s).
Click the rating bar to rate this item.
29.11.2016 10:59 Alter: 235 Tage



Hinweis: Inhalte von Pressemeldungen spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung der Redaktion wieder.