Sie sind hier:
Montag, 29. Mai 2017

Reiseangebote


Holiday Exklusiv - buchen Sie hier Ihren Urlaub. Eine Seite mit einer großen Anzahl von Suchmaschienen für nahezu alle Urlaubsinteressen

Pressemeldungen

Sie wollen eine Pressemeldung auf den Seiten von Touristik-News.com veröffentlichen ?

Informieren Sie sich hier !



Sponsor dieser Seiten

PR Insider Touristik News - PAYA PR übernimmt PR-Repräsentanz für Asilia Africa

PAYA PR wird zukünftig Asilia Africa – Safariexperte in Kenia und Tansania - im deutschsprachigen Raum repräsentieren

(c) Asilia Africa

(c) Asilia Africa

Der Safari-Anbieter Asilia Africa verkündet die Zusammenarbeit mit der Agentur PAYA PR im deutschsprachigen Raum.

PAYA PR wird den für seine große Vielfalt an Camps und Lodges bekannten Safari-Experten zukünftig dabei unterstützen, sein unvergleichliches Angebot in Deutschland, Österreich und der Schweiz bekannter zu machen.

Im August und September wird Asilia Africa zwei brandneue und wunderschöne Camps eröffnen: Jabali Ridge im Ruaha National Park und das Roho ya Selous im Selous National Park. Jabali Ridge befindet sich im Herzen eines 150.000 km großen Erholungsgebietes, das riesige Büffelherden und stolze Löwen beheimatet.

Auf einem felsigen Ausläufer in einer der besten Lagen die der Park zu bieten hat, ist Jabali Ridge ein anspruchsvolles Refugium mit spektakulärem Blick auf Flussbetten, die mit stacheligen Palmen und imposanten afrikanischen Affenbrotbäumen besetzt sind.

Das Royo ya Selous liegt in einem wilden und unberührten Wildreservat im Süden Tansanias und bietet eine verlockende Mischung aus reicher Artenvielfalt und abwechslungsreichem Gelände.

Der Safarianbieter verfügt derzeit über 19 Camps und Lodges an den wohl schönsten Plätzen dieser Erde – in ikonischen Wildnisgebieten, die den Zugang zu einzigartigen Wildtieren in Kenia und Tansania ermöglichen.

Die gemütlichen Camps und Lodges befinden sich an ganz besonderen Orten in Ostafrika  – an Orten, die Asilia heute und auch in Zukunft beschützen möchte. Asilia bemüht sich, ganze Gebiete von entscheidenden natürlichen Lebensräumen mit verarmten Gemeinschaften in dauerhafte Erhaltungswirtschaften umzuwandeln.

Ein weiteres Ziel ist es, Wildtiere effektiv zu schützen und Möglichkeiten für Menschen vor Ort zu bieten, um zu wachsen. Das Portfolio von Asilia verfügt über einige der bekanntesten Wildnisgebiete der Welt.

Besonders stolz ist Asilia auf den wegweisenden Tourismus in den Bereichen, in denen es vorher noch keinen ökologischen Fußabdruck gegeben hat. Diese Bereiche, wie Rubondo und das Mara Naboisho Naturschutzgebiet, bieten einzigartige Erlebnisse.

Die jährliche große Wanderung von Millionen von Gnus von der Serengeti in Tansania in die Masai Mara in Kenia ist eine der größten Naturschauspiele auf der Erde. Über 1,2 Millionen Gnus und 300.000 Zebras zusammen mit Topis und anderen Gazellen bewegen sich in einem konstanten Zyklus durch das Serengeti-Mara-Ökosystem auf der Suche nach nahrhaftem Gras und Wasser.

Elf der Camps und Lodges von Asilia Africa befinden sich inmitten dieses gewaltigen Naturereignisses. Besucher strömen jedes Jahr nach Ostafrika, angezogen von der Wildnis und den auffallend schönen Landschaften, von den postkartengleichen, tropischen Stränden und dem kristallklaren Wasser des Indischen Ozeans, von den schroffen Hängen des Berges Kenia und den sanften Ebenen der Masai Mara. Die Nationalparks des Landes beherbergen Tausende von Tierarten in erstaunlichen Zahlen.

 

Von: Text & Bild (c) PAYA PR an Touristik News
Submitting your vote...
Rating: 5.0 of 5. 1 vote(s).
Click the rating bar to rate this item.
07.04.2017 09:23 Alter: 52 Tage



Hinweis: Inhalte von Pressemeldungen spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung der Redaktion wieder.