Sie sind hier:
Montag, 25. September 2017

Reiseangebote


Holiday Exklusiv - buchen Sie hier Ihren Urlaub. Eine Seite mit einer großen Anzahl von Suchmaschienen für nahezu alle Urlaubsinteressen

Pressemeldungen

Sie wollen eine Pressemeldung auf den Seiten von Touristik-News.com veröffentlichen ?

Informieren Sie sich hier !



Sponsor dieser Seiten

MICE Insider News - Meeting Point Spain mit neuem Geschäftsführer

Oscar Ramos Gimenez lenkt als Chief Executive Officer fortan die Geschicke der Meeting Point Tochter in Spanien. Der erfahrene Tourismus-Manager bekleidet seit 1. Juli 2016 das Amt

Meeting Point Spain CEO Oscar Ramos Gimenez (c)

Meeting Point Spain CEO Oscar Ramos Gimenez (c)

München, 21. Juli 2016 – Oscar Ramos Gimenez ist neuer Chief Executive Officer (CEO) von Meeting Point Spain. Der Spanier führt seit 1. Juli 2016 die Geschicke der nach Gästezahlen drittgrößten Meeting Point Tochter, die ihren Hauptsitz in Las Palmas auf Gran Canaria hat.

Roula Jouny, Group CEO von Meeting Point International, freut sich über den Amtsantritt: „Mit Oscar Ramos haben wir einen überaus erfahrenen Tourismusfachmann und Manager gewonnen. Oscar hat vor allem für die Kanarischen Inseln, eine unserer wichtigsten Destinationen in Spanien, eine umfassende Expertise erworben. Wir sind überzeugt, dass er Meeting Point Spain erfolgreich weiterentwickeln und noch mehr voranbringen wird.“

Oscar Ramos Gimenez ist sowohl in der spanischen Hotellerie als auch in der Tourismuslandschaft zuhause. Unter anderem war er 16 Jahre für die renommierte Hotelkette Melià Hotels International auf den Kanaren tätig. Als General Manager führte er dort die Geschäfte mehrerer Hotels der Gruppe. Zudem war er Leiter des Fremdenverkehrsamtes für die Kanaren und Kapverden. Seinen Abschluss in Management und Business Administration erwarb er von der Business School Gran Canaria.
 
Über Meeting Point International

Die Destination Management Companies von Meeting Point International (MPI) übernehmen sämtliche Services von Übernachtung, Ground Handling, Beförderung und Transfers über Rundreisen, Ausflügen, MICE bis hin zu Gruppenreisen und VIP-Angeboten.

Die Tochterunternehmen von MPI sind mit mehr als 4.000 Mitarbeitern an 44 Standorten in 19 Ländern und Regionen vertreten, darunter: Ägypten, Asien, Dominikanische Republik, Griechenland, Italien, Kroatien, Kuba, Libanon, Malta, Marokko, Mexiko, Nordamerika, Oman, Spanien, Tunesien, Türkei, Vereinigte Arabische Emirate und Zypern. Neben Hotels und Reiseveranstaltern zählen auch Kreuzfahrtanbieter, darunter FTI Cruises, zu den Kunden.

Die Tochterfirmen profitieren von den hochmodernen technologischen Lösungen, die MPI zur Verfügung stellt. MPI wurde 2009 gegründet, CEO ist Roula Jouny.

Von: Bild & Text MPI Germany an Touristik News
Submitting your vote...
Not rated yet. Be the first who rates this item!
Click the rating bar to rate this item.
22.07.2016 00:01 Alter: 1 Jahre



Hinweis: Inhalte von Pressemeldungen spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung der Redaktion wieder.