Sie sind hier:
Freitag, 18. August 2017

Reiseangebote


Holiday Exklusiv - buchen Sie hier Ihren Urlaub. Eine Seite mit einer großen Anzahl von Suchmaschienen für nahezu alle Urlaubsinteressen

Pressemeldungen

Sie wollen eine Pressemeldung auf den Seiten von Touristik-News.com veröffentlichen ?

Informieren Sie sich hier !



Sponsor dieser Seiten

Luxusurlaub wie aus dem Bilderbuch - Villa Feltrinelli: Interior Design der Extraklasse

Die Villa Feltrinelli bringt das Märchen in die Wirklichkeit. Im Jahre 1997 erwarb der legendäre Hotelier Robert H. Burns die geschichtsträchtige, neogotische Villa und erschuf sein renommiertes Meisterwerk „Grandhotel a Villa Feltrinelli“

Villa Feltrinelli (c)

Villa Feltrinelli (c)

News Holiday Exklusiv: Geschmackliche Inszenierung von Geschichte und modernem italienischen Flair sucht Ihresgleichen

Gargnano, Italien (WbaPR - August 2016) –  Das luxuriöse Interior des 5-Sterne Hotels wird täglich nach einer Bilderbuchvorlage hergerichtet, denn alles soll original so aussehen, wie es die von Robert H. Burns beauftragte kalifornische Innenarchitektin Pamela Babey eingerichtet hatte:

„Wir designten dieses Hotel, als sei es eine Grand Residence – nicht nur ein Hotel. Wir planten ein opulentes Familienhaus – mit dem höchsten Standard an weltweit einzigartigem Detailreichtum.“, erläutert Pamela Babey, BAMO, den Ansatz ihres Wirkens.

Die Designerin beaufsichtigte dementsprechend jeden Aspekt in der Villa und verbrachte Monate dort, um eine Auswahl der Stoffe und Lackfarben, der Accessoires, der Kunst und Holzoberflächen sowie Armaturen, bis auf den letzten Wasserhahn, zu treffen. Ganze fünf Jahre dauerte die Restaurierung der Räumlichkeiten – von den 20 Suiten bis hin zum Weinkeller und der Außenterrasse.

Insbesondere der General Manager Markus Odermatt ist stolz auf die bereichernde Zusammenarbeit mit Pamela Babey und ihrem ausgezeichneten Team. Viele Stoffe wurden eigens nur für das Hotel angefertigt und sind, neben den zahlreichen Möbelstücken sowie deren Herkunft, bis auf das kleinste Detail in einem wertvollen Inventarbuch verzeichnet. Eine stattliche Anzahl von 70 Original-Möbelstücken aus den Lebzeiten der bekannten, italienischen Verlegerfamilie Feltrinelli wurde künstlerisch integriert und lässt den Geist einer längst vergangenen Ära aufleben. Diese geschmackliche Inszenierung von Geschichte und modernem italienischen Flair sucht Ihresgleichen.

Was die wenigsten Menschen wissen: Robert H. Burns trägt den Spitznamen „Bob The Bathroom Burns“ – denn er benötigte ganze zwei Jahre, um Badewannen für die Villa zu finden, die seinen hohen Ansprüchen an ein luxuriöses Bad genügten. Es wurden schließlich Jacob Delafon-Wannen aus französischem Porzellan, die so schwer sind, dass ein spezielles Stahlbett nötig war, um sie sicher mit dem darunterliegenden Fußboden zu verankern.

Auch Nicht-Hotelgäste sind herzlich eingeladen, die romantische Atmosphäre im Restaurant der Villa Feltrinelli exklusiv genießen zu dürfen. Vorzügliches Essen umrahmt von individuellem Design mit Blick auf den Gardasee lassen aus einem kleinen Moment unvergessliche Urlaubserinnerung werden.

Grandhotel Villa Feltrinelli

Das neogotische Grandhotel Villa Feltrinelli liegt im alten Fischerdorf Gargnano am Westufer des Gardasees, unweit der Städte Verona, Bergamo und Mantua. Es ist umgeben von einem 3,2 Hektar großen Park mit altem Baumbestand. 1892 als Sommerresidenz der bekannten italienischen Verlegerfamilie Feltrinelli errichtet, diente das heute denkmalgeschützte Gebäude während des Zweiten Weltkrieges als Wohnsitz von Benito Mussolini.

Nachdem es einige Jahre leer stand, flossen 1997 mehr als 30 Millionen Euro in die originalgetreue Renovierung des Hauses. Heute beherbergen die 20 Suiten der Villa sowie zwei separate Cottages maximal 40 Gäste. Jede Unterkunft ist einzigartig und mit edlen Antiquitäten eingerichtet, teilweise mit Originalstücken der Feltrinelli-Familie. Fresken, Holzschnitzereien, Intarsien und weitere kunstvolle Details zieren auch die öffentlichen Bereiche.

Charakteristisch ist ein Höchstmaß an Ruhe und Privatsphäre, gepaart mit einem Servicekonzept für Gäste, „die bereits die ganze Welt kennen und einen Fluchtort in abgeschiedener Umgebung suchen.“ Die Villa Feltrinelli ist von April bis Oktober geöffnet.

Von: Bild & Text WeberBenAmmar PR an Touristik News
Submitting your vote...
Not rated yet. Be the first who rates this item!
Click the rating bar to rate this item.
24.08.2016 09:14 Alter: 359 Tage



Hinweis: Inhalte von Pressemeldungen spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung der Redaktion wieder.