Sie sind hier:
Dienstag, 22. August 2017

Reiseangebote


Holiday Exklusiv - buchen Sie hier Ihren Urlaub. Eine Seite mit einer großen Anzahl von Suchmaschienen für nahezu alle Urlaubsinteressen

Pressemeldungen

Sie wollen eine Pressemeldung auf den Seiten von Touristik-News.com veröffentlichen ?

Informieren Sie sich hier !



Sponsor dieser Seiten

Hessen local Touristik News - Tradition trifft auf Moderne - Handwerk Erlebnisroute in der GrimmHeimat Nordhessen

Die Digitalisierung hat unser Leben fest im Griff – kaum ein Bereich unseres Alltags kommt ohne Internet aus. Das ist oft praktisch und spart Zeit, trotzdem sehnen sich viele Menschen nach einem Ausgleich und besinnen sich verstärkt auf handwerkliche Traditionen.

(c) Rotenburg o.d.Fulda, Logo

(c) Rotenburg o.d.Fulda, Logo

Denn wer weiß heutzutage noch, wie ein Korb geflochten, Brot gebacken oder ein Stuhl gezimmert wird?

In der Erlebnisregion Mittleres Fuldatal in der GrimmHeimat Nordhessen können Interessierte in vielen traditionellen Handwerksbetrieben einmal selbst sehen und erleben, wie erfahrene Bäcker, Schreiner oder Sattler mit großer Hingabe ihre Profession betreiben.

Die Handwerk Erlebnisroute hat in Rotenburg und den umliegenden Orten insgesamt 27 Stationen. Mit dabei ist zum Beispiel die Sterkelshäuser Korbflechterei, in der Horst Pfetzing traditionelle Formen ebenso wie moderne Korbmöbel und ausgefallene Dekoartikel für drinnen und draußen eigenhändig hergestellt.

In Wildeck-Raßdorf fertigt Sattlermeister Helge Hänning nicht nur exklusive Ledersättel, sondern restauriert Lederwaren aller Art. Ein Besuch bei Monika Rehs und Ute Kern, den Berglandkräuter-Frauen, ist nicht nur für die Nase ein Genuss: Tee- und Gewürzkräuter werden hier zu wohlschmeckenden Mischungen verarbeitet.

Einblicke in die Arbeit eines Krippenbauers, in das Schuhmacherhandwerk oder Verkostungen von Eis und Marmeladen runden das Angebot der Handwerk Erlebnisroute ab.

Die Tourist-Information Rotenburg an der Fulda hat interessante Pauschalangebote zusammengestellt – von Einzel- über Gruppentouren bis hin zu Themenschwerpunkten.

Eine auto- sowie eine barrierefreie Tour steht ebenfalls zur Verfügung. Natürlich können die teilnehmenden Betriebe auch auf eigene Faust besucht werden, dann empfiehlt sich eine telefonische Terminabsprache.

 

Von: Bild & Text (c) Faupel Communication an Touristik News
Submitting your vote...
Rating: 4.0 of 5. 1 vote(s).
Click the rating bar to rate this item.
30.01.2017 08:49 Alter: 204 Tage



Hinweis: Inhalte von Pressemeldungen spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung der Redaktion wieder.