Sie sind hier:
Mittwoch, 18. Oktober 2017

Reiseangebote


Holiday Exklusiv - buchen Sie hier Ihren Urlaub. Eine Seite mit einer großen Anzahl von Suchmaschienen für nahezu alle Urlaubsinteressen

Pressemeldungen

Sie wollen eine Pressemeldung auf den Seiten von Touristik-News.com veröffentlichen ?

Informieren Sie sich hier !



Sponsor dieser Seiten

Gesundheitstourismus News - Fit Reisen Ratgeber - 5 Tipps wie Fasten gelingen kann

Seit einigen Jahren gibt es einen richtigen Fastentrend, denn Fasten gehört für viele Menschen zur jährlichen „Reinigung“ – seelisch und körperlich. Schon in der Bibel stehen die „7 Wochen ohne“ für Neubeginn.

(c) FIT-Gesellschaft-gesundes-Reisen

(c) FIT-Gesellschaft-gesundes-Reisen

Dabei gibt es viele Arten, ungeliebte Vorlieben oder auch Pfunde loszuwerden.

Ob Detox, Saftkur, Buchinger oder Nullfasten – ihnen allen ist gemein: Mit Tapetenwechsel fastet es sich einfacher als zu Hause. Doch es gibt noch andere Faktoren, von denen der Erfolg einer Fastenkur abhängt. Claudia Wagner von Fit Reisen, Deutschlands Nr. 1 für Gesundheits- und Wellnessreisen, weiß Rat.

Ab Aschermittwoch ist Fastenzeit. Immer mehr Stressgeplagte verzichten 40 Tage lang auf liebegewonnene Gewohnheiten und entsagen den Verführungen der modernen Konsumgesellschaft. Zumeist zählen Gewichtsreduzierung, Entschlackung und Entgiftung zu den ambitionierten Zielen.

Entsprechend reichen Fastenkuren von Detoxen, also der gesundheitsorientierten Ernährung, bis hin zum kompletten Verzicht. Häufig gibt die Fastenzeit auch den Startschuss für eine neue Lebensweise. Claudia Wagner, Geschäftsführerin bei Fit Reisen, hat Tipps parat, wie die Umstellung gelingen kann:

Schon vor dem Start der Fastenzeit gilt: Prüfen Sie, ob Fasten für Sie das Richtige ist. Denn: Für den Körper ist der Verzicht auch eine Belastung und kann Stress auslösen. Wer streng auf Diät geht, sollte sich fachmännisch beraten und begleiten lassen.

Suchen Sie Gleichgesinnte! Wer täglich der Familie beim Abendbrot zuschauen muss, für den ist Durchhalten doppelt schwer. Gemeinsam fastet es sich leichter. Ob beim täglichen Austausch mit der ebenfalls fastenden Freundin oder auf einer professionellen Fastenreise: Wenn andere auch verzichten stachelt das an.

Seien Sie nicht so streng mit sich. Lassen Sie sich durch Fasten-Fanatiker nicht aus der Ruhe bringen. Jeder so, wie es die eigene Konstitution erlaubt.
Grundsätzlich gilt: Der Arbeitsalltag ist hektisch, Ruhe und Muße schwer zu integrieren. Wer belohnt sich da nicht gern mit lukullischen Genüssen oder dem ein oder anderen Glas Wein? Der Rückfall in alte Gewohnheiten ist häufig vorprogrammiert.

Nutzen Sie die Fastenzeit als Startschuss für eine neue, gesündere Lebensweise. Sie werden sehen, dass die Umstellung nach der Auszeit gar nicht mehr so schwer fällt. Vieles lässt sich einfach in den Alltag übernehmen – oder eben weglassen.

Zahlreiche Hotels bieten heute ausgeklügelte Fastenkuren an. Die Angebote reichen von der modernen Detoxkur z.B. nach F.X.Mayr im Vienna House Dvorak in Karlsbad/ Tschechien bis hin zum stilvollen Heilfasten im Schloss Warnsdorf an der Ostsee. Wer es wärmer mag, der findet zum Beispiel beim Früchtefasten im Hotel Jardim Atlântico**** auf der Sonneninsel Madeira ein wohltuendes Umfeld für die Tage der Entsagung.

 

Von: Text & Bild (c) C&C Contact & Creation GmbH an Touristik News
Submitting your vote...
Rating: 5.0 of 5. 1 vote(s).
Click the rating bar to rate this item.
27.02.2017 08:59 Alter: 233 Tage



Hinweis: Inhalte von Pressemeldungen spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung der Redaktion wieder.