Sie sind hier:
Montag, 23. Oktober 2017

Reiseangebote


Holiday Exklusiv - buchen Sie hier Ihren Urlaub. Eine Seite mit einer großen Anzahl von Suchmaschienen für nahezu alle Urlaubsinteressen

Pressemeldungen

Sie wollen eine Pressemeldung auf den Seiten von Touristik-News.com veröffentlichen ?

Informieren Sie sich hier !



Sponsor dieser Seiten

Deutschland Tourismus News - Chiemsee Alpenland - Romantiksommer am Chiemsee und in den bayerischen Alpen

Frisch verliebt, verlobt oder verheiratet? Um mit dem Partner bzw. der Partnerin unvergessliche, romantische Stunden zu verbringen, bietet sich ein Aufenthalt in der oberbayerischen Region Chiemsee-Alpenland an.

(c) Chiemsee-Alpenland Tourismus, Candle Light Cruise

(c) Chiemsee-Alpenland Tourismus, Candle Light Cruise

Heißluftballonfahren, romatische Dinner an besonderen Orten, Chiemsee bei Nacht und vieles mehr.

Insbesondere der Chiemsee, nicht umsonst mit dem Beinamen „Bayerisches Meer“ geschmückt, ist mit seinen sanften Wellen, den vielfältigen Uferbereichen und seinen weltbekannten Inseln ein perfektes Umfeld für Candle-Light-Cruise, Sternenfahrt oder Sunset-Sailing.

Oder einfach mal Lust auf Bummeln und Eisessen an lauen Sommerabenden? Hier sind die romantischen Altstädte von Rosenheim und Wasserburg am Inn die geeignete Kulisse.

Und auch bei den Unterkünften gibt es im Chiemsee-Alpenland extra Hotels für Verliebte, wie beispielsweise das Hotelresort „Feuriger Tatzelwurm“ auf dem Sudelfeld, „Lindners Romantik Hotel“ in Bad Aibling oder den Landgasthof Karner in Frasdorf.

Pärchen genießen auch gerne ein Abendessen in der ganz besonderen Atmosphäre der „Wunderlampe“ in Attel bei Wasserburg oder in luftiger Höhe auf der Kampenwand in der SonnenAlm.

Oder man lässt den Tag ausklingen an der „Beach Bar“ in Übersee am Chiemsee. Noch ein Tipp für alle, die eine besonders romantische Location für ihre Hochzeit suchen: Auf der Chiemseer Fraueninsel kann der Bund fürs Leben geschlossen werden…

Candle-Light-Cruise
Einmal mit einer privaten Yacht dem Sonnenuntergang entgegenschippern? Das ist sicherlich der Wunschtraum vieler frisch verliebter Paare. In Gstadt am Chiemsee kann dieser Wunsch Wirklichkeit werden: Sie werden mit einem Glas Sekt an Board von Ihrem persönlichen Skipper empfangen! Bei romantischer Musik läuft die Yacht aus dem Hafen aus, wo Ihnen der Sonnenuntergang ein Lächeln auf die Lippen zaubern wird.

Mit Kurs auf die Fraueninsel haben Sie die Möglichkeit diese besondere Stimmung mit der Kamera festzuhalten, bevor Sie bei der Fraueninsel an Land gehen und Sie Ihr Skipper zum romantischen Candle-Light-Dinner begleitet. Zurück an Bord gleiten Sie mit der Yacht wieder auf das Wasser hinaus, bei leiser Musik und Laternenschein geht es dann langsam Richtung Heimathafen.

„Sunset Sailing“ – Segelpartie in den Sonnenuntergang
Abends, wenn die meisten Segler zum Heimathafen aufbrechen, wird es erst so richtig romantisch auf dem Chiemsee: Sie werden mit einem Begrüßungsgetränk empfangen, anschließend erhalten Sie und die anderen Crewmitglieder eine kleine Einweisung.

Dann legen Sie mit einem erfahrenen Skipper ab zu einem Segeltörn in den Abendstunden. Lassen Sie sich von der Landschaft und der angenehmen Ruhe auf dem Wasser umgarnen. Machen Sie es sich an Bord gemütlich oder legen Sie selbst mal die Hand ans Steuer.

Ballonfahrt am Chiemsee und über den Alpen
Schon einmal daran gedacht, in das unendlich weite Luftmeer des Chiemsee-Alpenlands zu entschweben? In Bernau am Chiemsee starten die Heißluftballons von „Chiemseeballooning“.

Majestätisch erheben sich die Berge und es bietet sich ein atemberaubender Blick auf die bayerischen Alpen und den Chiemsee. Anders als bei den rauen Sitten einer Äquatorüberquerung auf dem Meer, findet hier die Passagiertaufe in Form eines Sektumtrunks in luftiger Höhe statt.

Von: Text & Bild (c) Chiemsee-Alpenland an Touristik-News
Submitting your vote...
Rating: 5.0 of 5. 1 vote(s).
Click the rating bar to rate this item.
17.08.2017 09:27 Alter: 67 Tage



Hinweis: Inhalte von Pressemeldungen spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung der Redaktion wieder.