Sie sind hier:
Mittwoch, 18. Oktober 2017

Reiseangebote


Holiday Exklusiv - buchen Sie hier Ihren Urlaub. Eine Seite mit einer großen Anzahl von Suchmaschienen für nahezu alle Urlaubsinteressen

Pressemeldungen

Sie wollen eine Pressemeldung auf den Seiten von Touristik-News.com veröffentlichen ?

Informieren Sie sich hier !



Sponsor dieser Seiten

Deutschland Gesundheitstourismus News - Mit Wellness, Sport und Kultur die Ferien maximal genießen

Wer seiner Gesundheit die ganze Aufmerksamkeit widmet, macht sich selbst ein kostbares Geschenk. Denn nur wenn wir die eigenen Energiereserven regelmäßig aufladen, können wir uns sowohl im privaten als auch im beruflichen Alltag von unserer besten Seite zeigen.

(c) HLC/ Gesundheit und Tourismus fuer Bad Kreuznach GmbH

(c) HLC/ Gesundheit und Tourismus fuer Bad Kreuznach GmbH

Deutsche Kurorte mit Thermalbädern sind hier die optimale Destination für ein individuelles Programm mit Wellness, Sport und Kultur.


Richtig in den Ferien entspannen – das funktioniert besonders gut im Kurort Bad Kreuznach. Als gute Adresse für die eigene Erholung bietet sich das Crucenia Gesundheitszentrum an: Im Thermalbad erweist sich angenehmes Solewasser bei einer Temperatur von 33 Grad Celsius und einer sehr verträglichen Salzkonzentration von 1,5 Prozent als effektive Maßnahme zur Linderung von rheumatischen Erkrankungen, Allergien oder Asthma bronchiale.

Bei schönem Wetter lädt eine große Sonnenterrasse mit Blick auf die Nahe und den Kauzenberg zum Relaxen ein. An regnerischen Tagen sorgen Ruhezonen im Innen- und Außenbereich für gute Laune. Weiterhin ist ein individuelles Wohlfühlprogramm mit Aqua-Fit-Kursen, Massagen und Aromabädern ohne ärztliche Verordnung im mit dem Thermalbad verbundenen Crucenia Gesundheitszentrum frei buchbar.

In den Crucenia Salzgrotten verbessert die reine, salzhaltige Luft das allgemeine Befinden der Besucher und nimmt positiven Einfluss auf den Gesundungsprozess. Beeindruckend und ein Muss für jeden Besucher ist das Salinental, Europas größtes Freiluftinhalatorium zwischen Bad Kreuznach und Bad Münster: An neun Meter hohen Wänden aus Schwarzdornzweigen rieselt Salzwasser herab, verdunstet und gibt einen Teil seines Salzgehalts in die Umgebungsluft ab.

Ein Spaziergang durch die 1,3 Kilometer langen Gradierwerke ergibt einen wohltuenden Effekt für Atemwege, Bronchien und Haut. Das Salinental lässt sich von Bad Münster am Stein-Ebernburg in wenigen Minuten gut zu Fuß über die Nahe-Promenade, aber auch mit dem Bus erreichen. Neben dem vielfältigen Wellness- und Gesundheitsprogramm bieten sich hier zudem Radtouren durch das Nahetal an.

 

Von: Text & Bild (c) Faupel Communication an Touristik News
Submitting your vote...
Rating: 5.0 of 5. 1 vote(s).
Click the rating bar to rate this item.
27.02.2017 12:14 Alter: 233 Tage



Hinweis: Inhalte von Pressemeldungen spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung der Redaktion wieder.