Sie sind hier: Gastronomie / Schmeckt nicht, gibts nicht
Freitag, 28. Juli 2017



Webung bei Touristik News


Holiday Exklusiv

buchen Sie hier ihren Urlaub. Eine Seite mit einer großen Anzahl von Suchmaschinen für nahezu alle Urlaubsinteresen

Info Golfhotels Weltweit

Golf-Hotel von A wie Ägypten bis T wie Türkei bei Touristik-news.com

Reiseführer

Aktuelle Beschreibungen zu Reisezielen in der ganzen Welt

Reiseversicherung mit Tauchversicherung

Taucher Versicherung aqua med ist eine Versicherung für Taucher im In und Aus-land die gleichzeitig eine komplette Reisever-sicherung beinhaltet

Tauchen & Reisen versichert in einem Paket!

hier einen Textlink schalten?

Schmeckt nicht, gibts nicht, Viertes Taste-Tival geht an den Start

Gastronomie News:
Team läuft sich warm für die Genuss- Initiative 2009


Genuss und Lebensfreude –
aus diesen Zutaten ist ein rundum genüssliches und lebensfrohes Event gemacht, das regelmäßig im  Herbst in der Rheinhessen Metropole für Furore sorgt.

 

Bereits zum vierten Mal schickt ein munteres Team aus Köchen und Hoteliers unterstützt von zahlreichen Top-Winzern das Mainzer „Taste-Tival“ (19. 10. bis 1. 11. 2009) an den Start. Es ist für Menschen gedacht, die gerne und gut essen und trinken und dabei jede Menge Spaß haben möchten.Mit der Beliebtheit der Veranstaltungsreihe, die von vielen Partnern mit getragen wird, ist auch der Ansturm auf die Veranstaltungen gewachsen. Vierzehn an der Zahl sind es diesmal.

Die Preise rangieren von EUR 79,- für eine Tagesexkursion ins Rheinhessische Weinland bis EUR 225,- für eine große Trüffelgala begleitet vom Jahrhundertkoch Eckart Witzigmann.

Mit dabei sind neben Sternekoch Frank Buchholz auch gestandene Gastronomie-Betriebe, die seit vielen Jahren mit Top-Leistung und Traum-Ambiente punkten. Für interessante Übernachtungs-Angebote sorgen Packages der vier beteiligten Hotels Hyatt Regency, Favorite Parkhotel, Atrium Hotel und Novotel Mainz. Alle zusammen stehen sie für eine Stadt, die lebendiger und sinnlicher nicht sein kann: das neue Mainz – auch für Feinschmecker eine Reise wert.

Holiday Exklusiv | exklusive Tauch-, Abenteuer- und Erlebnisreisen | aktuelle Reiseangebote online buchen


Was gut ist, kommt wieder:
Die Taste-Tival-Klassiker

Sich mit Freunden zu treffen, neue Freunde zu gewinnen und gemeinsam einen genussreichen Abend oder sogar einen ganzen Tag zu verbringen, das macht den besonderen Reiz des „Taste-Tivals“ aus.Und genau das gilt uneingeschränkt auch für die Mannschaft, die das „TasteTival“ stemmt. „Kochen mit Freunden“ ist deshalb wieder ein zentraler Bestandteil des Programms. Doch wer mit wem, das ist jedes Jahr aufs Neue eine spannende Frage. Küchenstern Frank Buchholz holt sich eine Amigo-Fraktion aus felix Austria ins Haus.


Es sind dies


- Der in Österreich geborene 2-Sternekoch Dieter Koschina, der mit der Villa Joya eines       der besten Restaurants in Portugal betreibt.

- Aus Tannheim macht sich Alexander Marent, Hotel Jungbrunn, auf den Weg nach Mainz.

- Und als Dritter im Bunde folgt der besternte Josef Brüggler vom Erlhof in Zell am  See.

Eskortiert wird das Dreigestirn von Winzern, die den Koch-Kollegen garantiert das Wasser – oder besser gesagt den Wein - reichen können.

Und damit die Österreicher nicht ganz die Oberhand gewinnen, sind ihnen zwei Top-Weinmacher aus Rheinhessen und einer aus Franken beigestellt. Zu Gast aus Österreich sind Toni und Ilse Bodenstein vom Weingut Prager aus der Wachau, Fred Loimer vom Weingut Loimer aus dem Kamptal sowie Paul Achs, Weingut Paul Achs aus Gols.

Alle drei Winzer und Winzerfamilien spielen in der ersten Weinliga Österreichs und freuen sich auf die Begegnung mit den VDP-Kollegen Klaus-Peter Keller, Weingut Keller Flörsheim Dalsheim, Philipp Wittmann, Weingut Wittmann, Westhofen und Philipp Kollmar, Fürstlich Castell’sche Domäne im fränkischen Höchberg. Auch Gauls Restaurant ist wieder Treffpunkt für Menschen, die sich verbunden fühlen im Genuss. Ralf Jakumeit, TV- und Starkoch von den „Rocking Chefs“ ist ante portas. Dazu Gauls-Küchenchef Klaus Heidel: „Ein gefundenes Fressen für alle, die mal Vollgas auf der Zunge spü-ren möchten“.


Gute Nachrichten auch für Trüffeljäger!

Die Trüffelgala im Favorite Parkhotel kommt wieder. Küchenchef Tim Meierhans, der im neuen Gourmet Restaurant des Hauses für Wirbel im positiven Sinne sorgt, erwartet hohen Besuch. Der Jahrhundertkoch Eckhart Witzigmann steht den Mainzern ins Haus. Die Objekte der Begierde hat Ralf Bos, Bos Food, im Gepäck. Kaum einer kennt sich so gut aus wie er, wenn es um  Geschichten über die unterirdischen Gewächse mit dem himmlischen  Odeur und dem paradiesischen Geschmack geht. Edel sind auch die Brände, die Alain Langlois, Brennerei Ziegler, im Anschluss kredenzen wird.

Füße auf den Boden und Terroir schmecken heißt es bei der beliebten Rheinhessen Tour. Sie führt in Richtung Nor-den durchs Rheinhessische Weinland. Stationen werden die Güter Schloss Westerhaus, Ingelheim, Weingut Landgraf, Saulheim, Weingut Gunderloch, Nackenheim, die Weinbau Domäne in Oppenheim und das Alte Rathaus in Ingelheim sein, wo sich gleich mehrere Winzer versammeln  werden.

Ein bisschen Luxus braucht der Mensch:
Lifestyle für die Zunge

Auf ein kulinarisches Quartett mit den Sterneköchen Michael Kammermeier aus der Wiesbadener Ente, Taunus- Platzhirsch Christoph Rainer, Villa Rothschild und Robert Rädel vom Restaurant Ente im Seehotel in Ketsch bei Schwetzingen freut sich Favorite Küchenchef Tim Meierhans. Im Rahmen einer glamourösen Champagner Nacht kommen Traumstoff ins Glas und edle Kreationen auf den Teller. Dazu gibt’s Informationen, die selbst für eingefleischte Champagner-Fans neu und nützlich sein könnten.

Prickelnd verspricht auch der Abend im Hyatt Regency Mainz zu werden. Küchendirektor Gerd Müller und sein Team legen vor. „Lifestyle Malakoff“ haben sie ihre Veran-staltung genannt. Und natürlich haben  auch sie interes-sante Gäste eingeladen, die das Thema Lebensstil verkörpern. Gerichte, die wie Kunstwerke aussehen, kommen täglich aus der offenen Showküche von Eduard Dimant.

In der dritten Ebene der BMW-Welt in München ist er zu Hau-se. Hier zaubert er im „Do & Co Club Restaurant“ und sorgt regelmäßig für Furore. Von den Lesern des Magazins „Der Feinschmecker“ wurde Dimant zum Aufsteiger des Jahres 2008 gewählt. Im Hyatt ist „Eddi“ hautnah zu erle-ben. Mit dabei sind auch Spezialisten für Bar und Bauch, die aus ihren Fachbereichen berichten und unter Beweis stellen: Ein bisschen Luxus kann sich jeder leisten. Lifestyle auf der Zunge ist kein Hexenwerk.

Jedem das Seine – oder wie es uns gefällt:

gemischter Satz mit Genuss-Garantie.

Mag auch der Mann sich große Werke bauen, was wär’ die Welt ohne die Frauen … Das würde Eva Eppard, Küchenchefin im Atrium Hotel Mainz, blind unterschreiben. Und deshalb baut sie diesmal ihren Schwestern im Geiste eine Bühne.

„Weiblich is(s)t kreativ und lecker“

das stellen insgesamt sechs Frauen unter Beweis. Freuen darf man sich auf ein mediterranes 9-Gang-Menü mit leicht asiatischer Note. Am Herd stehen neben Eva Eppard zwei wei-tere passionierte Köchinnen: Claudia Schröter, Restaurant „Taku“ im Excelsior Hotel Ernst in Köln und Lydia Ficus von der Kochschule des 3-Sterne-Kochs Dieter Müller im Schlosshotel Lerbach in Bergisch Gladbach.Eskortiert werden Evas Küchentöchter von vier Winzerinnen aus Rheinhessen, die Weine ganz nach ihrem Temperament machen: Eva Pauser, Weingut Pauser, Flonheim, Eva Vollmer, Weingut Vollmer, Mainz-Ebersheim, Mirijam Schnei-der, Weingut Schneider aus Mainz-Hechtsheim und Chris-tiane Huff, Weingut Huff, Schwabsburg.

Leidenschaft, Lust und ein bisschen Fernweh schwingen bei den Taste-Tival-Abenden des Bassenheimer Hofs mit.

Seit Wochen werden Rezepte ausgetauscht, Weine verkostet und alles wird immer wieder akribisch darauf untersucht: Passt’s, schmeckt’s, sieht’s gut aus und tut’s auch der Seele gut?Das kleine Team steckt mitten drin in einer großen Herausforderung, denn diesmal heißt es in den alten Mauern „Sicilia Tradizionale“. Alles wird garantiert selbst gemacht  – mit ganz viel Herzblut - und bleibt in der „Familie“.

Zu einer Entdeckungsreise in die nähere Umgebung laden Frank Brunswig und seine Mannschaft ein.

Inmitten der rheinhessischen Weinlandschaft in Harxheim liegt das Restaurant im Weingut der Stadt Mainz. Im historischen Ambiente wird diesmal für die Taste-Tival-Gäste aufgetischt. Grund zum Feiern gibt es allemal, denn der „Great Wine Capitals Tourism Award“ bescherte Gutshaus und Restaurant den ersten Preis in der Kategorie „Architektur, Parks und  Gärten“. Raffiniertes aus der Region wird serviert.
Und dazu kredenzt die Winzerfamilie Fleischer ihre besten Tropfen.

Wer das alles Käse findet, kann sich gerne von Maître Affineur Volker Waltmann im Restaurant Bajazzo im Novotel Mainz trösten lassen.

Der Käsehändler und Connaisseur aus Erlangen beliefert die ersten Adressen auf der ganzen Welt mit seinen Spezialitäten. In Mainz spielt er eine tragende Rolle beim großen 7-Gang-Käse-Degustations-Menü. Käse in der Luft und auf der Zunge, Käse pur und Käse kunstvoll in die einzelnen Gänge integriert– dafür sorgen Küchenchef Marcus Danner und Käse-Papst Volker Waltmann.

Eine runde Sache – genauso wie das Gesamtprogramm 2009! Darüber ist sich das gesamte Team, das hinter dem Taste-Tival steht, einig.

Weitere Informationen zum Hotel Hyatt Mainz finden Sie hier!

Text: Lydia Malethon, PR Profitable Bilder Petra Gross DTG-Media