Sie sind hier: Gastronomie / Deutschlands Biergarten-Guide - Prost!
Freitag, 22. September 2017

Hotel News

Luxusgastronomie

Gourmet News Aktuell
Feinschmecker Info

Luxusgastronomie / Gourmet News


Deutschlands Biergarten-Guide bei Touristik-News

Forellengut Bad Homburg (c) HolidayCheck AG


In gemütlicher Runde zusammensitzen, den Tag ausklingen lassen und die letzten Sonnenstrahlen des Jahres aufsaugen - an der frischen Luft schmecken Bier und herzhafte Speisen besonders gut! Kurz vor der ‚Wiesn‘ stellt HolidayCheck.de die urigsten Biergärten Deutschlands vor.
 
Viktualienmarkt in München / Bayern

Klassiker und Pflichtprogramm für jeden Münchentrip: Der Viktualienmarkt. Der dazugehörige Biergarten ist ein Publikumsmagnet. Alle 6 Wochen wechselt hier die Biermarke – so kommen alle Münchner Brauereien zum Ausschank. Welche gerade serviert wird, zeigt eine Tafel am Eingang. Bei gut 1000 Plätzen findet sich leicht eine Sitzgelegenheit unter großen Kastanienbäumen. Gut zu wissen: In bayerischen Biergärten ist es erlaubt, eigene Speisen mitzubringen und zu verzehren.

Hotel Arthus*** in Aulendorf / Baden-Württemberg

Das Arthus ist ein Ritterhotel mit dem Luxus der Neuzeit und speziellen Themenzimmern. Altertümlich und urig eingerichtet, lässt die Deko im Hotel das Herz von Ritterfans höher schlagen. Kulinarisch stehen deftige Speisen und kühles Bier aus massiven Krügen zur Auswahl. Highlight: der versteckte, schnuckelige Biergarten mit ganz viel Flair. Hier lässt sich herrlich auf Gesundheit und Geselligkeit anstoßen – auch ohne glänzende Rüstung.
 
Hotel Schnatermann**** in Rostock / Mecklenburg-Vorpommern

Mitten im dichten Wald, die Warnowerft in Sichtweite und der berühmte Strand „Hohe Düne“ gleich um die Ecke – die Kulisse für einen Biergarten könnte kaum besser sein. Für Kinder ist ein Feriencamp geboten mit Reit- und Segel-möglichkeiten. Abends kommen im liebevollen Biergarten herzhafte mecklenburgische Küche und lokale Biersorten auf den Tisch. Genau das richtige nach einem abwechslungsreichen Tag in der Natur.
 
Hotel Alter Wirt*** in Weyarn / Bayern

Ein Biergarten wie aus dem Bilderbuch: Holzbänke, ein feiner „Teppich“ aus Kieselsteinen, große, schattenspendende Bäume. Fehlt nur noch das Bier auf dem Tisch! Dieses erfrischt erst recht nach einer Wanderung oder Erkundung des Klosters Weyarn. 38 Kilometer südöstlich von München erleben Gäste beim Alten Wirt die berühmte bayerische Gastfreundschaft in einer traditionellen Atmosphäre. Perfekt für Naturfreunde, die sich eine zünftige Jaus´n gönnen wollen.
 
Gasthaus Katerberg in Soderstorf / Niedersachsen

Eine kurze Auszeit vom Alltag? Wer Ruhe und gutes Essen sucht, ist im Katerberg genau richtig. Bei schönem Wetter stärken und erfrischen sich Gäste unter freiem Himmel im großzügig gestalteten Biergarten. „Die ausgezeichnete Küche und das freundliche Personal lässt vergessen, wo man ist. Und dieser Biergarten erst!“, schwärmt ein User auf HolidayCheck.de. Die Totenstadt von Soderstorf oder eine Radtour in die Lüneburger Heide sind einen Abstecher wert.
 
Hotel Domhof*** in Speyer / Rheinland-Pfalz

Ob Frühstück, Snack oder Drei-Gänge-Menü bei Kerzenschein: Der schön hergerichtete Innenhof mit Sitzgruppen ist ein wahres Schmuckstück. Die altertümlichen Gebäudeteile sind alle mit dem Innenhof verbunden. Hier laufen quasi alle Fäden zusammen. Zum Domhof gehört zudem eine eigene Hausbrauerei! Das Domhof-Bier beschreiben Gäste bei HolidayCheck.de als „mild und lecker“. In direkter Nähe zum Kaiserdom aus dem Jahr 1030 und Fußgängerzone verbringen Urlauber hier geschichtsträchtige und auf Wunsch süffige Ferientage.
 
Hotel am Peetzsee** in Grünheide / Brandenburg

Ein Biergarten braucht drei Dinge: gutes Bier, gemütliche Sitzmöglichkeiten und frische Speisen. Im Hotel am Peetzsee wird noch eine Schippe draufgelegt: An den Biergarten schließt eine Anlegestelle an, von der aus Bootstouren um die Seenlandschaft in der Grünheide starten. Bekannt ist der Peetzsee für Karpfen und Schleien, die auf Wunsch als Abendessen zubereitet werden. Berlin ist etwa 35km entfernt. Tagsüber Großstadtgetümmel und abends ein Bierchen direkt am Wasser – Spitze!
 
Bauerngasthof Café Mayr in Offerschwang / Bayern

Wunderschöne Bergwelt, saftige Wiesen, Kühe mit ihren Glocken – hier scheint die Welt noch in Ordnung. Die Umgebung bietet alles um sich zu verausgaben oder zur Ruhe zu kommen. Leere Energiereserven und Weißbiermangel lassen sich am besten im Biergarten beheben. Inklusive herrlichem Alpenpanorama! Wer sich nach der isotonischen Erfrischung noch die Beine vertreten möchte: Vis á vis befindet sich eine Sennerei mit eigener Käseherstellung.
 
Waldhaus Zum Schieböcker in Crottendorf / Sachsen

So könnte ein Wohnzimmer von Holzfällern aussehen: Frisch gehacktes Holz, diverse Sägen an den Holzwänden und überall unterschiedlichste Bierdeckel. Uriger geht es nicht! Da will man gleich selbst zur Axt greifen - oder zumindest beim Biertrinken helfen. Bierenthusiasten kommen bei unterschiedlichsten Brauarten ganz auf ihre Kosten. Zwischen Erfurt und Prag erwartet Besucher kein Luxus – aber wer braucht fünf Sterne, wenn ein frischgezapftes Pils auf dem Tisch steht?
 
Forellengut in Bad Homburg / Hessen (Bild)

Das Forellengut ist ein Geheimtipp. Insbesondere der mit vielen versteckten Pfaden gespickte Biergarten ist kaum bekannt. Insider verabreden sich hier zu einem gemütlichen Feierabendbier. Oder einem Gläschen Wein aus eigenem Anbau und köstlicher Hausmannskost dazu. Bei all den Gaumenfreuden verliert man schnell mal die Uhr aus den Augen. Tipp: Jacke oder Pullover einpacken! Zu später Stunde kann es mitten in der Natur frisch werden.

 

Quelle: HolidayCheck AG Do 29.08.2013 19:52 an Touristik-News.com

Bild: Forellengut Bad Homburg (c) HolidayCheck AG